Wer wir sind.
 
Wissen - Datenformate
 
Datenanlieferung  
Datenformat - Vektoren  
Druck abfallend  
Farbmuster Pantone  
Farbmuster RAL  
Farbsysteme  
Farbsystem CMYK  
Farbsystem RGB  
kalandriert  
Siebbespannung  
Siebdruck  
Siebdruckfarben  
Siebdruck und Kunst  
Siebdruckrahmen  
Siebdruckgewebe  
Wetterbeständigkeit  
 

Vektorgrafik

Für die Bearbeitung von beigestelltem Datenmaterial ist es wichtig, dass diese als Vektorgrafik übermittelt wird.

Eine Vektorgrafik ist aus Linien, Kurven und Flächen aufgebaut, die mit so genannten Vektoren mathematisch genau beschrieben werden können. Den Gegensatz zur Vektorgrafik stellt die Rastergrafik dar.

  • Vektorgrafiken haben gegenüber Rastergrafiken folgende Vorteile:
    Sie können ohne Qualitätsverlust stufenlos vergrößert, verkleinert,     gestaucht und verzerrt werden.
  • Die Dateigröße ist geringer.
  • Die Eigenschaften einzelner Linien, Kurven oder Flächen bleiben erhalten und lassen sich nachträglich ändern.

Ein Nachteil gegenüber der Rastergrafik ist der höhere Rechenaufwand bei der Darstellung auf einem Bildschirm oder Drucker, da jedes mit Vektoren beschriebene Bild dabei in eine Rastergrafik verwandelt werden muss – nur auf Plottern und kaum verwendeten Vektormonitoren können sie direkt angezeigt werden.